Bürgermeisterin für ALLE

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die zurückliegenden Monate, in welcher die Corona-Pandemie unser Leben verändert hat, war eine große Herausforderung für uns alle. Das Heute gibt uns jedoch Zuversicht – denn wir alle, Bürgerinnen und Bürger und unsere Verbandsgemeinde – haben es, gemessen an der Herausforderung, bis heute gut bewältigt.

Für jeden von uns hat sich unser Leben dramatisch verändert. Unsere Kanzlerin sagte hierzu: „Das Virus ist eine demokratische Zumutung“. Unsere Verbandsgemeindeverwaltung hat sich bestmöglich auf diese Situation eingestellt – bis zum 14. März 2020 waren die Herausforderungen, welche zu bewältigen waren, maximal in der Theorie denkbar – wirklich vorstellbar waren diese sicher nicht.

Mein Programm für die nächste Amtszeit:

Kinder und Familien

Unsere Schulen

Danke fürs Ehrenamt



Wirtschaft und Tourismus

Verwaltung mit Herz

Senioren – gesucht und gefragt

Saubere Umwelt ist Zukunft

Ortsgemeinden sind Heimat

Ja! zu Kultur

Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf – ob Ideen, Anregungen, Probleme, Kritik oder auch gerne Lob – ich kümmere mich gerne um Ihre Anliegen.

Über mich

Erfahren Sie hier etwas über mich und meinen privaten, beruflichen und politischen Werdegang.

Senden Sie mir eine Nachricht

67685 Weilerbach
Telefon: (06374) 922-121

Folgen Sie mir auf Social Media

Anja bei Facebook

🚨Gefahrstoffaustritt🚨📌 Einsatznr. 48/2021📌 • Alarmzeit: 13.03.2021 09:19 Uhr🕕• Alarm nach: „G3- Gefahrstoffaustritt“🔈• Einsatzort: Enkenbach-Alsenborn🗺️• Alarmierte Wehren: Feuerwehr VG Enkenbach-Alsenborn, Gefahrstoffzug LK KL, BKI LK KLHeute Morgen wurden die Feuerwehren der VG Enkenbach-Alsenborn und der Gefahrstoffzug des Landkreis Kaiserslautern,sowie der BKI des Landkreis Kaiserslautern zu einem Gefahrstoffaustritt nach Enkenbach alarmiert. In einem Kreisel war ein Landwirtschaftliches Gerät umgekippt und eine größere Menge (5000 L) Pflanzenschutzmittel liefen aus. Von der Feuerwehr wurde umgehend der Bereich abgesperrt und die ausgetretene Flüssigkeit mit Bindemittel abgestraut. Anschließend wurde versucht den Austritt zu stoppen, was letztendlich auch gelang. Nachdem das Fahrzeug wieder aufgerichtet und abtransportiert war, wurde die Straße noch grob gereinigt. Danach war der Einsatz beendet und alle Einheiten konnten wieder ihre Unterkünfte anfahren. 🚒Von uns waren folgende Fahrzeuge am Einsatz beteiligt: • MZF-G (Kater Kaiserland 54/1)🚒#feuerwehrweilerbach#immerda#vgweilerbach#rundumdieuhr7tagediewoche#gefahrgut See MoreSee Less
View on Facebook
Hier die neue CoBelVo in der Übersicht: bei Fragen – eine Teilnahme an der Sprechstunde der Kollegen ist zu empfehlen! See MoreSee Less
View on Facebook
Letzter Projektabschnitt: Neubau US-Klinikum WeilerbachBürgermeisterin A. Pfeiffer und Niederlassungsleiter W. Schuch besichtigten gemeinsam den aktuellen Stand der Baustelle des US-Klinikum Weilerbach.Der zukünftige neue Eingangsbereich des Ost-Tores (East-Gate) zum Flugplatz, welche mittels der neu-gebauten Brücke verbunden wird, ist fertiggestellt. Restarbeiten sowie eine umfangreiche Bauabnahme folgen. Eine Inbetriebnahme ist für den Oktober vorgesehen.Das Klinikgelände selbst ist nun fertig erschlossen, Straßenbaumaßnahmen und Geländemodellierung sind ebenfalls fertiggestellt. Lediglich Verträge für Gas- und Wärmelieferung sind noch abzuschließen. Somit kann nach Vergabe an einen Generalunternehmer (GU) der Hochbau des Klinkgebäudes beginnen. Eine Unterzeichnung des GU-Vertrages befindet sich in Vorbereitung. Die Fertigstellung wird für 2025/2026 geplant.Die Radwegeanbindung befindet sich nach wie vor in der Planungsphase – ebenso wie der 4-spurige Ausbau der L 369 (Einsiedlerhof – Mackenbach). Die Verbandsgemeinde und Bürgermeisterin Pfeiffer begleitet das Projekt seit dem Jahr 2011 mit der Projektierung, UVP-Verfahren, Genehmigungsplanung, Erschließung und Übernahme der Wasserlieferung sowie Verkehrserschließungsplanung.Der Niederlassungsleiter des Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) der Niederlassung Weilerbach, Winfried Schuch wechselt sinnvollerweise vor dem Beginn des letzten Projektschrittes, den Hochbauleistungen für das Zentrale Klinikgebäude in die Zentrale nach Mainz. Derzeit hat ein 9-köpfiges Koordinierungsteam die Ausgaben vor Ort übernommen. Die Leitungsstelle wird neu ausgeschrieben. W. Schuch übergibt die Baustelle nun nach Fertigstellung der Gesamterschließungsmaßnahmen. Bürgermeisterin Pfeiffer bedankte sich für die gute Zusammenarbeit der zurückliegenden Jahre. See MoreSee Less
View on Facebook
Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden